Projekte

Hier findest du unsere Projekte!

Immobilienscraper

Viele Wohnungssuchende kennen das Problem: zieht man in eine neue Stadt, ist es oft schwer, einen Überblick über den lokalen Wohnungsmarkt zu bekommen und die Stadtteile zu finden, die am besten zum eigenen Profil passen. Hinzu kommt die Vielfalt an Immobilienseiten, die es zu durchsuchen gilt. Wir entwickeln hierfür eine Anwendung, die regelmäßig die größten Anbieter durchsucht und Nutzern auf dieser Grundlage Empfehlungen geben kann, auf welche Stadtteile sie sich bei ihrer Wohnungssuche konzentrieren sollten. Dabei werden Faktoren wie Budget, Nahverkehrsanbindung, Nähe zum Arbeitsplatz oder zur Hochschule und Freizeitaktivitäten der Nutzer in Betracht gezogen. So wollen wir Wohnungssuchenden einen ersten Anlaufpunkt bei der Wohnungssuche bieten, der ihre weitere Suche fokussiert und vereinfacht.

WiInf – Telegram Bot

Wir haben einen Bot für Masterstudenten des Studiengangs „Information Systems Management" an der TU Berlin designed. Dieser Bot soll den Studenten die Planung ihres Studiengangs vereinfachen und mobilisieren. Der Hauptzweck besteht darin, die Studienordnung nach Kursen durchsuchen zu können und sie in eine persönliche Liste einfügen zu können. Diese Liste kann zu einem späteren Zeitpunkt von den Studenten abgerufen, geändert und angesehen werden. Gleichzeitig ist es den Studenten auch möglich sich die Gesamtzahl ihrer ECTS ausgeben zu lassen und diese nach Katalogen aufgeschlüsselt ausgeben zu lassen.

Datenverarbeitung mit Apache Flink

Flink kommt ursprünglich aus einem Forschungsprojekt der TU Berlin und ist bereits zu einem weltweit führenden System zur Analyse von großen Datenmengen (BigData / Streaming Data) geworden. Wir untersuchen derzeit, inwieweit sich Datenformate auf die Verabreitung mit Hilfe von Flink bezüglich der Performance auswirken. Ihr habt Interesse?

Ansprechpartner: Ariane Ziehn (ariane.ziehn@data-analytics-group.de)

Anmeldeformular für neue Mitglieder

Um ohne lästiges Papier neue Mitlgieder aufnehmen zu können möchten, gestalten wir mit Hilfe von Angular und Firebase ein Anmeldeformular. Natürlich könnte man das auch einfach mit Google Forms o.ä. machen. Aber das kann ja jeder!

Ansprechpartner: Julian Müller (julian.mueller@data-analytics-group.de)